Adresse TV Blumenstein Alexander Wiedmer Badstrasse 37 3638 Blumenstein praesident@tv-blumenstein.ch
Malerei Hubacher
UNSERE GESCHICHTE
1943-1968 Mit Freude und Stolz kann der Turnverein Blumenstein in diesem Jahr auf sein 75 jähriges Bestehen zurückblicken. Ein Grund, in der sich schnell wandelnden Zeit der Digitalisierung, sich eine kurze Pause zu gönnen, um auf die verflossenen 75 Jahre eine kurze Rückschau zu halten. Schon seit Jahren wurde unter den Jünglingen unseres Dorfes der Wunsch geäussert einen Turnverein zu Gründen. Alle in Frage kommenden Burschen wurden aufgeboten, nach etlichen Zusammenkünften, Beratungen und Diskussionen kam trotz einigem Misstrauen eine Gründungsversammlung zustande. Im Jahr 1943, als unser Land ringsum vom Krieg umbrandet wurde, schlossen sich einige Bürger aus unserer Gemeinde zusammen, um einen Turnverein ins Leben zu rufen. Am Sonntag Nachmittag, man schrieb den 14. Dezember 1943, fand im Schulhaus Blumenstein die Gründungsversammlung statt. Als Gründungsmittglieder waren anwesend: Charles Bucher, Arthur Gertsch, Ernst Hänni, Fritz Heger, Werner Huber, Robert Leuenberger, Paul Müller, Ernst Rothacher, Heinrich Rothacher, Julius Rothacher, Jakob Rufener, Robert Rufener, Fritz Wenger, Jakob Wenger, Hans Stalder, Albert Winkler und Rudolf Winkler. Als erster Präsident wurde Ernst Hänni gewählt. Nach Neujahr wurde der Turnbetrieb im Badsaal aufgenommen, wozu der Turnverein Amsoldingen ältere Turngeräte zu Verfügung stellte. Bereits im Februar führten wir ein Theater durch, womit auch ein finanzieller Grundstock gelegt werden konnte. Auf Gesuch hin bewilligte uns die Gemeindeversammlung einen jährlichen Beitrag von 200 Franken und von der Burgergemeinde wurde eine schöne Tanne gespendet. Nach dem Besuch des ersten Turnfestes in Bern, im Jahre 1945, wurde auch beschlossen eine Fahne anzuschaffen.  Diese wurde von A. Schär, Heraldiker in Blumenstein, entworfen und von der Fahnenfabrik Siegrist in Langenthal hergestellt. Am 30. September 1945 wurde dann die neue Fahne bei schönstem Herbstwetter mit einem Bombenfest eingeweiht. Die Turnerei in diesen Jahren wurde geprägt von Marsch- und Freiübungen nach militärischem Muster, geturnt wurde ganz in weiss. Die wichtigsten Höhepunkte in dieser Epoche nachstehen festgehalten. 1947 : erstmalige Teilnahme am Eidgenössischen Turnfest in Bern. Als Nationalturner wurde Paul Wenger mit einem Kranz ausgezeichnet. 1947 : Gründung des Westamtturnverbandes, Amsoldingen, Burgistein, Seftigen,Thierachern, Uetendorf, 1949 : Gründung der Jugendriege, mit 24 Jungturnern den Turnbetrieb aufgenommen 1951 : Gründung der Damenriege, zum Beitritt erklären sich 13 Frauen und Töchter 1957 : Dislokation vom Badsaal in die neue Turnhalle 1958-1962: Kantonale und Oberländische Gerätemeisterschaften organisiert und durchgeführt. 1963-1965: Kantonale und Oberländische Ringertage übernommen und durchgeführt. 1966: Gründung der Mädchenriege 1968: Jubiläumsfeier 25 Jahre TV Blumenstein im Bären gefeiert. 1969-1993 In der Zeit von 1969 bis 1982 sind die Protokollbücher nebst den turnerischen Tätigkeiten, (Kunstturnen, Leichtathletik, Körperschule) geprägt von der immer widerkehrenden sportärztlichen Untersuchung, sportärztlicher Dienst (was auch immer das ist) und der Organisation eines Sommerfestes die Rede. Die regelmässigen Teilnahmen an den Eidgenössischen Turnfesten waren in dieser Zeit ein fester Bestandteil der Turnerschaar. Ab ca. 1985 bis heute hat der TV-Blumenstein die Verantwortung zur Instandstellung des Vita-Parcours übernommen. Abgerundet wurde diese Zeit mit der Gründung der Männerriege und der Beschaffung einer neuen Vereins Fahne. Die wichtigsten Höhepunkte in dieser Epoche nachstehen festgehalten. 1969 : 1. Sommernachtsfest, am Nachmittag mit Gelände oder Strassenlauf 1972 : Eidgenössisches Turnfest Aarau 1978 : Eidgenössisches Turnfest Genf 1984 : Eidgenössisches Turnfest Winterthur 1985 : bis Heute, Instandstellung Vitaparcours, jeweils im Frühling 1991 : Eidgenössisches Turnfest Luzern 1993 : am 16.12.1993 Gründung der Männerriege, im Restaurant Soldanella (Chübeli) 1993 : vom 20.bis 22. August 50 Jahre TV Blumenstein mit Fahnenweihe 1994-2018 Diese Epoche des TV Blumenstein steht ganz im Zeichen der grossen Umbrüche. Zuerst mussten diverse Vorarbeiten für die Statutenrevision, so wie die Fusion vom TV Blumenstein mit der Damenriege Blumenstein geleistet werden. In Turnerischer Hinsicht wurde das Gymnastikturnen durch den Fachtest Allround ersetzt. Im weiteren wurde vermehrt auf die Leichtathletik gesetzt. Das der TV Blumenstein keine staatlich verordnete Frauenquote benötigt, haben die Stimmberechtigten Mitglieder/innen an der Hauptversammlung 2002 bewiesen, als die erste Frau zur neuen Präsidentin gewählt wurde. Die wichtigsten Höhepunkte in dieser Epoche nachstehen festgehalten. 1995 : Statutenrevision 1996 : Ausserordentliche HV, zwecks Fusion mit der Damenriege, 17.Februar 1996 : Eidgenössisches Turnfest in Bern, Briefmarken Weltrekord mit der Jugi im alten Wankdorfstadion. 1998 :  50 Jahre Jugendriege Blumenstein, Jubiläumsfeier im Schützenhaus 2002 : Am 26. Januar wurde die erste Frau Präsidentin im TV Blumenstein 2002 : Eidgenössisches Turnfest Basel 2002 : Die Frauenriege wurde ins Leben gerufen 2006 : Westamtturntage organisiert und durchgeführt, Raum Schützenhaus 2007 : Eidgenössisches Turnfest Frauenfeld 2013:  Eidgenössisches Turnfest Biel, mit nicht nur guten Erinnerungen, wegen des Unwetters 2014 : Westamtturntage organisiert und durchgeführt, Raum Schulhaus, sehr erfolgreicher Anlass 2018 : Jubiläumsfeier, 75 Jahre TV Blumenstein, im Schützenhaus Mitglieder heute: Aktive :   21 Turner, 17 Turnerinnen, 13 Männer, 7 Frauen. Total 59 Mitglieder.                  Total 58 Mitglieder Jugendriege: 32 Knaben, 23 Mädchen Muki  :    35 Kinder Kitu  :    11 Kinder
  TV Blumenstein 1943  
ERNST HÄNNI † Präsident: 1943-1960 1962-1971 In dankbarer Erinnerung
GOTTFRIED KAPPELER † Präsident: 1961-1962 In dankbarer Erinnerung
  Hauptversammslung 1970  
FRITZ WINKLER Präsident: 1971-1974
PETER WINKLER Präsident: 1976-1978 “Wir ziehen alle am gleichen Strick”
ANTON MÜLLER Präsident: 1978-1981
PAUL HEGER Präsident: 1981-1989 “Mit 20 Jahren war ich der jüngste Vereinspräsident”
BEAT HÄNNI Präsident: 1989-1995 2016-2018 “Die Jugendriege ist das Fundament des Turnvereins!”
HANSJÖRG MATHYS Präsident: 1995-2002
DENISE KÄMPF Präsidentin: 2002-2010 “Zusammen sind wir stark”
KATHRIN ROHR Präsidentin: 2010-2013 “Den grössten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zuhaben, einen Fehler zu machen!”
RETO MESSERLI Präsident: 2013-2016 “Niemand kann Dir garantieren, dass Du ein Ziel in einer bestimmten Zeit erreichst. Aber Du wirst garantiert nie ein Ziel erreichen, dass Du Dir nie gesetzt hast.
ALEXANDER WIEDMER Präsident: 2018- “Glaube an das unmögliche und es wird möglich”
Yamaneko Computing
powered by
Adresse TV Blumenstein Alexander Wiedmer Badstrasse 37 3638 Blumenstein praesident@tv-blumenstein.ch
Malerei Hubacher
UNSERE GESCHICHTE
1943-1968 Mit Freude und Stolz kann der Turnverein Blumenstein in diesem Jahr auf sein 75 jähriges Bestehen zurückblicken. Ein Grund, in der sich schnell wandelnden Zeit der Digitalisierung, sich eine kurze Pause zu gönnen, um auf die verflossenen 75 Jahre eine kurze Rückschau zu halten. Schon seit Jahren wurde unter den Jünglingen unseres Dorfes der Wunsch geäussert einen Turnverein zu Gründen. Alle in Frage kommenden Burschen wurden aufgeboten, nach etlichen Zusammenkünften, Beratungen und Diskussionen kam trotz einigem Misstrauen eine Gründungsversammlung zustande. Im Jahr 1943, als unser Land ringsum vom Krieg umbrandet wurde, schlossen sich einige Bürger aus unserer Gemeinde zusammen, um einen Turnverein ins Leben zu rufen. Am Sonntag Nachmittag, man schrieb den 14. Dezember 1943, fand im Schulhaus Blumenstein die Gründungsversammlung statt. Als Gründungsmittglieder waren anwesend: Charles Bucher, Arthur Gertsch, Ernst Hänni, Fritz Heger, Werner Huber, Robert Leuenberger, Paul Müller, Ernst Rothacher, Heinrich Rothacher, Julius Rothacher, Jakob Rufener, Robert Rufener, Fritz Wenger, Jakob Wenger, Hans Stalder, Albert Winkler und Rudolf Winkler. Als erster Präsident wurde Ernst Hänni gewählt. Nach Neujahr wurde der Turnbetrieb im Badsaal aufgenommen, wozu der Turnverein Amsoldingen ältere Turngeräte zu Verfügung stellte. Bereits im Februar führten wir ein Theater durch, womit auch ein finanzieller Grundstock gelegt werden konnte. Auf Gesuch hin bewilligte uns die Gemeindeversammlung einen jährlichen Beitrag von 200 Franken und von der Burgergemeinde wurde eine schöne Tanne gespendet. Nach dem Besuch des ersten Turnfestes in Bern, im Jahre 1945, wurde auch beschlossen eine Fahne anzuschaffen.  Diese wurde von A. Schär, Heraldiker in Blumenstein, entworfen und von der Fahnenfabrik Siegrist in Langenthal hergestellt. Am 30. September 1945 wurde dann die neue Fahne bei schönstem Herbstwetter mit einem Bombenfest eingeweiht. Die Turnerei in diesen Jahren wurde geprägt von Marsch- und Freiübungen nach militärischem Muster, geturnt wurde ganz in weiss. Die wichtigsten Höhepunkte in dieser Epoche nachstehen festgehalten. 1947 : erstmalige Teilnahme am Eidgenössischen Turnfest in Bern. Als Nationalturner wurde Paul Wenger mit einem Kranz ausgezeichnet. 1947 : Gründung des Westamtturnverbandes, Amsoldingen, Burgistein, Seftigen,Thierachern, Uetendorf, 1949 : Gründung der Jugendriege, mit 24 Jungturnern den Turnbetrieb aufgenommen 1951 : Gründung der Damenriege, zum Beitritt erklären sich 13 Frauen und Töchter 1957 : Dislokation vom Badsaal in die neue Turnhalle 1958-1962: Kantonale und Oberländische Gerätemeisterschaften organisiert und durchgeführt. 1963-1965: Kantonale und Oberländische Ringertage übernommen und durchgeführt. 1966: Gründung der Mädchenriege 1968: Jubiläumsfeier 25 Jahre TV Blumenstein im Bären gefeiert. 1969-1993 In der Zeit von 1969 bis 1982 sind die Protokollbücher nebst den turnerischen Tätigkeiten, (Kunstturnen, Leichtathletik, Körperschule) geprägt von der immer widerkehrenden sportärztlichen Untersuchung, sportärztlicher Dienst (was auch immer das ist) und der Organisation eines Sommerfestes die Rede. Die regelmässigen Teilnahmen an den Eidgenössischen Turnfesten waren in dieser Zeit ein fester Bestandteil der Turnerschaar. Ab ca. 1985 bis heute hat der TV-Blumenstein die Verantwortung zur Instandstellung des Vita-Parcours übernommen. Abgerundet wurde diese Zeit mit der Gründung der Männerriege und der Beschaffung einer neuen Vereins Fahne. Die wichtigsten Höhepunkte in dieser Epoche nachstehen festgehalten. 1969 : 1. Sommernachtsfest, am Nachmittag mit Gelände oder Strassenlauf 1972 : Eidgenössisches Turnfest Aarau 1978 : Eidgenössisches Turnfest Genf 1984 : Eidgenössisches Turnfest Winterthur 1985 : bis Heute, Instandstellung Vitaparcours, jeweils im Frühling 1991 : Eidgenössisches Turnfest Luzern 1993 : am 16.12.1993 Gründung der Männerriege, im Restaurant Soldanella (Chübeli) 1993 : vom 20.bis 22. August 50 Jahre TV Blumenstein mit Fahnenweihe 1994-2018 Diese Epoche des TV Blumenstein steht ganz im Zeichen der grossen Umbrüche. Zuerst mussten diverse Vorarbeiten für die Statutenrevision, so wie die Fusion vom TV Blumenstein mit der Damenriege Blumenstein geleistet werden. In Turnerischer Hinsicht wurde das Gymnastikturnen durch den Fachtest Allround ersetzt. Im weiteren wurde vermehrt auf die Leichtathletik gesetzt. Das der TV Blumenstein keine staatlich verordnete Frauenquote benötigt, haben die Stimmberechtigten Mitglieder/innen an der Hauptversammlung 2002 bewiesen, als die erste Frau zur neuen Präsidentin gewählt wurde. Die wichtigsten Höhepunkte in dieser Epoche nachstehen festgehalten. 1995 : Statutenrevision 1996 : Ausserordentliche HV, zwecks Fusion mit der Damenriege, 17.02.96 1996 : Eidgenössisches Turnfest in Bern, Briefmarken Weltrekord mit der Jugi im alten Wankdorfstadion. 1998 :  50 Jahre Jugendriege Blumenstein, Jubiläumsfeier im Schützenhaus 2002 : Am 26. Januar wurde die erste Frau Präsidentin im TV Blumenstein 2002 : Eidgenössisches Turnfest Basel 2002 : Die Frauenriege wurde ins Leben gerufen 2006 : Westamtturntage organisiert und durchgeführt, Raum Schützenhaus 2007 : Eidgenössisches Turnfest Frauenfeld 2013:  Eidgenössisches Turnfest Biel, mit nicht nur guten Erinnerungen, wegen des Unwetters 2014 : Westamtturntage organisiert und durchgeführt, Raum Schulhaus, sehr erfolgreicher Anlass 2018 : Jubiläumsfeier, 75 Jahre TV Blumenstein, im Schützenhaus Mitglieder heute: Aktive :   21 Turner, 17 Turnerinnen, 13 Männer, 7 Frauen. Total 59 Mitglieder.                  Total 58 Mitglieder Jugendriege: 32 Knaben, 23 Mädchen Muki  :    35 Kinder Kitu  :    11 Kinder
Herzlich willkommen beim TV Blumenstein
Herzlich willkommen beim  TV Blumenstein